Weihnachtsschmuck aus dem Erzgebirge

Weihnachtsschmuck: Eingang Erzgebirgsladen
Weihnachtswelt im Erzgebirgsladen

Der Countdown läuft und der Run auf den Tannenbaum hat vielerorts bereits begonnen. Ebenso wichtig wie der Baum ist allerdings auch sein Schmuck. Wer jenseits von Lametta und Kugeln nach Ideen sucht, sollte den Shoppingbummel  ins Levantehaus verlegen.

Dort ist der Erzgebirgsladen zu Hause und bietet klassisch, traditionellen Weihnachtsschmuck aus Holz. Die bekannteste Figur aus dem Erzgebirge ist sicher der Nussknacker.

Weihnachtsschmuck: der traditionelle Nussknacker
Ein echter Klassiker: der Nussknacker

 

Aber auch die Weihnachtspyramide mit ihren beweglichen Teilen ist untrennbar mit der Region verbunden.

Weihnachtsschmuck: die Pyramide aus Holz
Kunstvoll: die Weihnachtspryramide

Seit mehr als 250 Jahren gibt es den sogenannten Schwibbogen, der Fenster in festlichem Glanz erstrahlen lässt.Der Bergschmied Johann Teller aus Johanngeorgenstadt soll um 1726 den ersten schmiedeeisernen Leuchter dieser Art angefertigt haben.

Weihnachtsschmuck: der Schwibbogen fürs Fenster
Fenster-Deko: der Schwibbogen
Weihnachtsschmuck: Engel aus Holz
Weihnachtsengel aus Holz

Ebenfalls sehenswert sind die Engelsfiguren aus dem Erzgebirgsladen. Liebevoll gestaltet und bemalt bringen sie sanften Glanz in die Vorweihnachtszeit.

Erzgebirgsladen
Mo. bis Fr. 10 bis 19 Uhr
Sa. 10 bis 18 Uhr
Levantehaus
Mönckebergstraße 7