Summer`s Tale – Family&Friends Festival


Wenn die Kinder einen ins Bett schicken. Dann hat beim Auftritt von Madness das Kind das letzte Wort!
Das „A Summer`s Tale” Festival besticht durch das breit angelegte Festivalkonzept.
Das line-up ist vordergründig nicht das was als erstes überzeugen soll. Der Konzeptgedanke ist zusammen Spaß zu haben und greift den ursprünglichen der Geist der 60er wieder auf. Die „Lüdden” zu Oma&Opa „verklappen” warum! Hier sind Siegfried und Joy auf der Waldbühne, hier sind Zeltbühne, Kreativzellen, Mitmachaktionen die Lust auf gemeinsames machen.
Festivalfrüherziehung könnte man meinen, der Spaß zum gemeinsamen lauschen bei Kettcar und Co ist ernst gemeint. Das schweißt mehr als eine Generation zusammen. Humanismus ist nicht verhandelbar – gemeinsames erleben bei „Landungsbrücken raus” prägt das Miteinander.
Das Gelände Wald&Heide ist mit dem diesjährigen Partner Globetrotter für Microadventures prädestiniert. Das Gelände des Pferdesportklubs im Bermudadreieck von Lüneburg und Hamburg südlich der Elbe ist ein Glücksfall für die Macher von FKP Scorpio, die dieses Festival seit 2015 durchführen.
12tausend Besucher haben viel Raum viel zu erleben. Bei den Temperaturen sind die freien Wassertankstellen gut gefüllt, die Waldbühne aber immer ein guter Ort hier zu sehen was läuft. Die Kanufahrten auf der Luhe erfreuen sich noch größerer Beliebtheit. Die Ticketpreise sind für die angebotenen Möglichkeiten eine faire Sache. Kettcar, NewModelArmy, Madness, Meute, Fury in the Slaughterhouse, Tocotronic, norddeutsche und internationale acts die auf gemeinsames Erleben Spaß machen. Ein musikalische Entdeckerfestival ist das The Summer`s Tale nicht, aber ein gemeinsames entdecken von Festival Kultur auf jeden Fall. Das überträgt sich auch auf die Künstler, wenn Madness Frontmann Graham McPherson die Kinder auf der Bühne hat und Ihnen das letzte Wort erteilt.
Ganz ehrlich – an so einen perfekten Sommerabend werden wir uns noch lange erinnern können!

Das Festival zu empfehlen macht Spaß  und das liegt nicht nur an diesem Sommer, sondern am Konzept der zum Namen passt!