Reich mir die Flosse – Top 5 Fischrestaurants

Fischrestaurants in Hamburg gibt es wie Sand am Meer, da ist es manchmal ganz schwer zu sagen, welches das Beste ist und welche man vielleicht doch lieber meiden sollte.

Hier sind unsere Top 5 Fischrestaurants der Stadt.

Finkenwerder Elbblick

Ein Traditionshaus in Finkenwerder, mit Elbblick, wie der Name bereits verrät. Wo man während des Wartens auf sein Essen, den Blick über den Betrieb wandern lassen kann – Fähren, Containerschiffe und Luxusdampfer, je nach Tageszeit natürlich unterschiedlich häufig. Neben dem Gaumenschmauß ist also auch einer für die Augen garantiert. Der kulinarische Schwerpunkt des Hauses liegt auf Scholle und Matjes, doch der täglich wechselnde Mittagstisch sorgt für Abwechslung und einer Alternative zu den Standards.

Fischbeisl

Direkt in der Fischmarkthalle beheimatet, mit Fischhändlern rundherum findet man das kleine Fischbistro Fischbeisl, in dem trotz seiner Größe eine Menge drinnen steckt. Leckerer und vor allem frischer Fisch stehen hier auf der kleinen, aber feinen Karte. Sei es ein schneller Snack zum Mitnehmen oder ein Hauptgericht zum Dortessen. Ein offener Blick in die Küche ist Beweis für die frische Zubereitung und lädt zudem ein, den Köchen etwas auf die Finger zu gucken. Wer weiß, vielleicht nimmt man sogar den ein oder anderen Trick mit in seine eigene Küche?

Fischclub Blankenese

Schon die Anfahrt hierher durch das Blankeneser Treppenviertel ist ein Erlebnis. Direkt auf dem Anleger schwimmt der Fischclub, wo man von der Elbe umgeben die Container Riesen als auch Kreuzfahrtschiffe vorbei gleiten sieht. Ein leckeres Fischgericht hat man vor sich stehen und einem ist warm, sei es aufgrund des guten Wetters, bei dem dann auf der Sonnenterrasse gesessen wird oder aufgrund des Wintergarten in dem es sich gemütlich gemacht wird. Schmackhaftes Essen gehört zusammen mit einer angenehmen Atmosphäre zur Garantie.

Fischerhaus

Das gelbe Haus am Fischmarkt ist ein Familienbetrieb, welcher mittlerweile schon von der 3. Generation geführt wird. Breite Fensterfronten ermöglichen im Obergeschoss nicht nur den Stars einen grandiosen Blick auf den Hafen. An welchem man sich einfach nicht satt sehen kann, denn vor allem bei Dämmerung ist der Ausblick ein immer wieder schön anzusehendes Spektakel. Bei dieser Aussicht sein bestelltes Gericht zu genießen hört sich, unserer Meinung nach, äußerst verlockend an. Unten in der alten Gaststube von 1898 ist das Rustikal-Restaurant anzufinden, dessen Fischkarte mit moderaten Preisen und Bratkartoffelgerichten besonders für Familien und Reisegruppen ideal ist.

Fischereihafen Restaurant

Ein Familienbetrieb, der schon seit mehr als 30 Jahren köstlichsten Fisch seinen Gästen serviert. Direkt an der Elbe gelegen – da ist ein wunderschöner Ausblick all-inklusive – addiert man dazu die wohltuende Atmosphäre des Restaurants ergibt das den idealen Ort, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Die edle Einrichtung, verfeinert mit der hanseatischen Klasse, machen das Fischereihafen Restaurant neben dem Top Fisch Angebot aus. Das kulinarische Angebot ist nicht nur vom Geschmack her spitze, sondern auch was die Auswahl betrifft. Doch auch Fischverweigerer sind bei Kowalke herzlich willkommen. Es gibt mehr als genug Alternativen an Speisen, welche nicht aus dem Wasser stammen.

PS: Reservieren ist hier ein Muss, denn trotz großer Platzauswahl ist die Wahrscheinlichkeit, spontan einen davon zu ergattern, ziemlich gering.