Oldtimer Grand Prix – 17. Hamburger Stadtpark-Revival

Stadtpark-Revival, Oldtimer Grand Prix, Überseering, Citiy Nord, Stadtpark

Von einer Galerie auf die Rennstrecke sehen? Das kann man nicht nur in Monaco, sondern seit 2017 auch beim Stadtpark-Revival in der City Nord in Hamburg. Im letzten Jahr hat die neue Strecke am Rande des Stadtparks ihre Feuertaufe bestanden. Unisono die Begeisterung von Fahrern und Zuschauern: Endlich richtiges Renn-Feeling mit breiten Straßen und guten Zuschauerplätzen von den Fußgängergalerien und einigen Brücken in der City Nord.

Renn-Fans erkennen im Straßenbogen des nördlichen Überseerings eine Parabolica à la Monza oder Hockenheim. Dazu erinnern die Büro-Architekturen der City Nord an die Stadtkurse bei den US- Gastspielen der Formel 1 in Las Vegas, Detroit und Dallas während der 1980er Jahre – oder eben an den absoluten F1-Klassiker Monaco. Nicht zuletzt die Formel-Rennwagen vermitteln authentisches Racing beim Stadtpark-Revival. In der offenen Formel-Klasse haben sich knapp ein Dutzend Fahrer angemeldet, u.a. mit dem Formel- 3-Dallara, mit dem Nick Heidfeld 1997 Deutscher F3-Meister wurde.

Motorsportfeeling „Made in Germany“ bietet der „BMW Melkus RS1000 Cup“, der zu Gast beim Hamburger Stadtpark Revival 2018 ist. Der Dresdener Rennfahrer und Konstrukteur Heinz Melkus produzierte die einzigen DDR- Sportwagen mit Straßenzulassung. Sein RS1000 galt als „Ost-Ferrari“ – flach wie eine Flunder, mit Flügeltüren und rund 200 km/h Topspeed. Nur ganze 101 Exemplare entstanden in Handarbeit. Neu in diesem Jahr ist auch der Lady’s Cup als eigene, klassenübergreifende Wertung als Gleichmäßigkeitsprüfung.

Die Driver‘s Night findet erstmals in der T.R.U.D.E. am Barmbeker Museum statt – passender als die ehemalige Fabrikhalle der New-York Hamburger Gummi- Waaren Compagnie kann eine Location für Oldtimer-Fahrer wohl kaum sein. Auch abseits der Revival-Strecke gibt es etwas Neues. Von der Ostseeinsel Rügen kommt die elektrische Binzer Bäderbahn nach Hamburg und fährt als Shuttle vom U/S-Bahnhof Barmbek in die City Nord.

Ansonsten rollt vom 08. bis 09. September alles an den Start, was seit nunmehr 19 Jahren den Reiz der Revivals ausmacht: die Klasse der Renngespanne, die Motorrad-Sonderklasse mit Lizenzfahrern und echten WM-Maschinen. Oder bei den Automobilen die Roadster von MG & Friends und die Porsche-Sonderläufe.

Das 17. Hamburger Stadtpark-Revival vom 08.-09.09.2018 am Überseering in der City Nord

Kartenvorverkauf unter http://www.shop.motorevival.de