MARKK: Ein Museum erfindet sich neu

Fünf Buchstaben, die sich Kulturfans merken sollten: MARKK. Dahinter verbirgt sich das „Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt“. Klar, dass für diesen etwas sperrigen Namen ein gängiger Kurzbegriff nötig war – und der wurde mit MARKK gefunden. Das ist aber nicht das Einzige, was Museumsdirektorin Dr. Barbara Plankensteiger erneuern will: Das gesamte Museum, allem voran die Dauerausstellung, soll erneuert werden. Das ehrwürdige Museum, das bereits seit 1867 für spannende Einblicke in andere Kulturen sorgt, ist also auf dem Weg in die Zukunft. Aktuell ist im MARKK die Ausstellung „Erste Dinge“ zu sehen, bei der erstmalig Objekte aus der Frühgeschichte des Museums zu sehen sind.

 

i MARKK Hamburg, Rothenbaumchaussee 64