Kurztrip in die rheinische Republik

Kurztrip: Die Rheinische Republik von innen
Die rheinische Form der Gemütlichkeit

Mitten in Hamburg, genauer gesagt an der Stadthausbrücke, hat sich ein kleines Stück Rheinland etabliert: die Rheinische Republik. In diesem gewissermaßen exterritorialen Gebiet, genießt der Gast rheinische Spezialitäten ebenso wie das ganz bestimmte Lebensgefühl dieser Region.

Das lohnt sich auch in der Mittagspause. Denn dann kann man, neben einer umfangreichen Auswahl an Mittagsgerichten wie Spaghetti Aglio Olio oder Karotten-Kokos-Suppe mit Hähnchenspieß auch den sogenannten „schnellen Teller“ genießen. Für alle, die es auch in der Pause eilig haben.

Eigentlich aber sollte man sich ein wenig Zeit nehmen, um sich in der Rheinischen Republik umzusehen. Denn das Restaurant zeigt auf hunderten von fotografischen Darstellungen die großen deutschen Politiker der ehemaligen Bonner Republik von Konrad Adenauer bis Angela Merkel.

Kurztrip in die Rheinische Republik: Kölsche Trinkregeln
Kölsche Trinkregeln in der Rheinischen Republik

Rheinische Republik
Stadthausbrücke 1-3
Öffnungszeiten:
montags bis sonntags 12 Uhr bis 1 Uhr