Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst

Dass Kunstsammlungen ihren Platz nicht ausschließlich in Museen und bei privaten Sammlern finden, zeigt eindrucksvoll die Veranstaltung „add art – Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst“. Vom 22. bis 25. November 2018 laden Unternehmen und Institutionen in Hamburg in ihre Räumlichkeiten, um der interessierten Öffentlichkeit Kunst zu präsentieren. Mit seiner inzwischen sechsten Auflage hat sich die Veranstaltung als feste Größe in der Hamburger Kulturlandschaft etabliert. In diesem Jahr nehmen 19 Unternehmen und Institutionen teil und erlauben Einblicke in Kunst an Orten, von denen viele normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind. Erstmals wird in diesem Jahr der add art Award für Nachwuchskunst verliehen. Stifter des Förderpreises, der mit 3.000 EUR dotiert ist, ist die Sparkassen-Stiftung Holstein.

Anmeldung zu Führungen und weitere Informationen der teilnehmenden Unternehmen unter http://www.addart.de