Hamburger Kunsthalle – Kunst vom Mittelalter bis heute

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den bedeutendsten und größten Kunstmuseen Deutschlands. In drei miteinander verbundenen Räumen führt ein Rundgang durch sieben Jahrhunderte Kunstgeschichte. Mehr als 700 Werke sind ständig ausgestellt, vom Mittelalter bis zur modernen und zeitgenössischen Kunst.

Wanderer über dem Nebelmehr. Kunsthalle Hamburg
Wanderer über dem Nebelmehr. Kunsthalle Hamburg

Bis heute unterstützen Privatpersonen, Stiftungen und Unternehmen die Kunsthalle kontinuierlich. Der Blick auf die Kunst ermöglicht einen neuen Blick auf die Welt. Die Kunsthalle bietet Raum für neue Perspektiven und inspirierende Begegnungen.
Hier können Zusammenhänge entdeckt und neue, überraschende Einblicke gewonnen werden. In wechselnden Präsentationen der renommierten Sammlungsbestände werden die Entwicklungen der Kunst vom Mittelalter bis heute gezeigt.
Neben dem klassischen Kunstgenuss bietet die Hamburger Kunsthalle in zwei Museumsshops eine große Auswahl an internationalen Kunstbüchern, Plakaten, Postkarten und Designobjekten. Einen der schönsten Ausblicke auf die Stadt bietet das Restaurant The Cube  der Galerie der Gegenwart. Auch Das Liebermann, eines der schönsten Museumscafés Deutschlands lädt zum Verweilen ein.

Glockengießerwall 5, 20099 Hamburg
Tel.: 040 319 79 16-0
Mehr unter: https://www.hamburger-kunsthalle.de/

Öffnungszeiten:
Di – So 10 – 18 Uhr, Do 10 – 21 Uhr, Montag geschlossen

Eintrittspreise:
Regulär € 14 (Do 17.30 – 21 Uhr € 8), Ermäßigt € 8 (Do 17.30 – 21 Uhr € 5), Kinder & Jugendliche frei, Gruppen € 12