Hamburg sieht rot!

Prinz Harry hat sie, Hollywoodstar Julianne Moore wurde mit ihnen berühmt und auch Musikstar Ed Sheeran nennt rote Haare sein eigen. Damit gehören die drei Prominenten zu einer ausgesprochen seltenen Spezies. Höchstens zwei Prozent der Weltbevölkerung sind echte Rotschöpfe.

Wer am Wochenende durch Hamburg spaziert, könnte meinen, sie alle hätten sich in der Hansestadt versammelt. Denn dort findet ein großes Rothaarigentreffen statt. Die „Redhead Days“ kommen ursprünglich aus den Niederlanden und werden dort seit 2007 gefeiert – traditionell am ersten Wochenende im September. In Hamburg finden sie zum zweiten Mal statt.

Am Samstag, 8. 9. startet das Wochenende der Rothaarigen mit einer Kick-Off-Party im Studio FilmFabrik Coworking in der Stockmeyerstraße 43. Hanseatische Rotschöpfe sind gern gesehen. Am Sonntag ist dann die Hanseatische Materialverwaltung in der Stockmeyerstraße 41 Kulisse für das traditionelle Gruppenfoto mit Rothaarigen. Man darf gespannt sein, wie viele aufs Bild kommen…

Foto: freeimages.com/len-ka