#DAS HÖREN SEHEN –
Mit den Händen sprechen und den Augen hören

Jeder von uns hat es schon erlebt: Man möchte sich bei einem Konzert oder in der Kneipe mit seinem Gegenüber unterhalten, aber der Geräuschpegel macht es fast unmöglich. Spätestens jetzt kommen die Hände ins Spiel, hofft man doch, sich so seinem Gesprächspartner irgendwie mitteilen zu können. Was die meisten von uns nur in bestimmten Extremsituationen erfahren, ist für knapp 80.000 gehörlose Menschen und rund 140.000 sich an der Grenze zur Taubheit bzw. Gehörlosigkeit befindende Menschen in Deutschland Alltag. Und dennoch verstehen sie es sehr gut, sich ohne Worte zu unterhalten, sich Witze zu erzählen oder sogar auf Konzerte zu gehen. Wie das funktioniert, und man ohne Laute kommuniziert, kann man in der Erlebnisausstellung DIALOG IM STILLEN®, #DAS HÖREN SEHEN, im Dialoghaus Hamburg äußerst anschaulich erfahren.

Die Besucher betreten bei der Erlebnisausstellung mit Schallschützern auf den Ohren eine Welt der Stille und erfahren, wie ausdrucksstark und lebhaft es ist, „mit den Händen zu sprechen und den Augen zu hören“. Dabei helfen ihnen gehörlose Guides. An den insgesamt fünf Stationen lernen die Besucher mit den Händen und der Mimik zu sprechen. Es werden an Handzeichen Tiere erraten, mit dem Schatten der Hände Begriffe erklärt, die Bedeutung der Mimik für das Verständnis des Gefühlslebens erforscht und auf spielerische Art erfahren, wie ein Bild oder Piktogramm die unterschiedlichsten Assoziationen beim Betrachter auslöst, und wie sich das auf die nonverbale Kommunikation auswirkt. An der letzten Station können die Besucher den gehörlosen Ausstellungsbegleitern Fragen stellen, während ein Gebärdendolmetscher für sie übersetzt. Gibt es eigentlich Dialekte unter den Gebärdensprachen, ist sie international, was bedeutet die Digitalisierung für gehörlose Menschen und wie sieht der Alltag eigentlich aus? Wer sich auf diese Reise durch die Stille beim DIALOG IM STILLEN®, #DAS HÖREN SEHEN, begibt, gewinnt nicht nur einen Einblick in die faszinierende Sprachkultur von gehörlosen Menschen, sondern entdeckt auch für sich neue Möglichkeiten der Verständigung. Mehr wird aber hier nicht verraten, wissen wir doch alle: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

i DIALOG IM STILLEN®, #DAS HÖREN SEHEN

Dialoghaus Hamburg gGmbH, Alter Wandrahm 4, 20457 Hamburg, U-Bahn Meßberg