Mongo¿s Restaurant – Mongolisch genießen

¿Essen neu erleben. Asiatisch mal ganz anders¿ ¿ für die Betreiber des Mongo´s, Spiridon Soukas und Christian Blech, ist ihr Motto weit mehr als nur ein viel versprechender Werbeslogan. Die Idee: Exotische Speisen sollen nicht nur probiert, sondern auch selbst kreiert werden. Dafür stellt der Gast am Fleisch-, Fisch und Meeresfrüchtebuffet exotische Rohzutaten wie Hai-, Gnu- oder Straußenfleisch mit frischem Gemüse zusammen und gibt alles mit einem Marinadenwunsch an den Koch weiter, der das Essen auf einer Grillplatte gart. So kann Exotisches immer wieder auf¿s Neue ausgiebig probiert werden.

Exzellenter Elbblick – The Rilano Hotel Hamburg

Hier, direkt am Elbufer hinter beeindruckender Panoramafront, kann man die traditionellen Werte gehobener Hotellerie erleben und dem Rauschen der Elbe lauschen: im Strandkorb auf der Sonnenterrasse mit einem Cocktail in der Hand und den größten Kreuzfahrern der Welt im Blick. Qualität und Raffinesse zeichnen das Restaurant River View oder die gemütliche Fusion Bar aus.

Neben modernen Interpretationen norddeutscher Spezialitäten werden kreative Cross-Over-Kompositionen aus nationalen und internationalen Köstlichkeiten angeboten.

Testessen Goldener Schlüssel – Schönes Leben

Eine bunte Mischung aus Touristen, Geschäftsleuten und Anwohnern der langsam wachsenden HafenCity bildet das Publikum des sehr gemütlich eingerichteten Restaurants ¿Schönes Leben¿ in der Speicherstadt. Man hat ein bisschen das Gefühl, im Wohnzimmer von entfernten Bekannten zu sitzen, die von ihren Reisen auf verschiedene Kontinente allerlei Souvenirs mitgebracht haben und diese nun ihren Besuchern präsentieren.

THE CUBE – Café-Restaurant in der Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle

Schon beim Eintreten spürt man es: Der neue ¿Würfel¿ ¿ The Cube ¿ in der Galerie der Gegenwart der Kunsthalle hat Klasse! Begrüßt von Guiseppe, dem sehr versierten und zuvorkommenden Kellner, und Sade¿s Hit ¿Smooth Operator¿ fühlen wir uns sofort sehr wohl. Das angenehm und edel gedämmte Licht und der atemberaubende Blick über die Binnenalster auf die vorweihnachtliche Skyline der festlichen erleuchteten Innenstadt tun ihr Übriges. Ein Fest für die Sinne.

Tapas y Más – Gemütlich, frisch und sehr lecker

Wer die spanische Küche mag sollte unbedingt einmal das Tapas y Más in der Schanzenstraße besuchen. Das kleine Restaurant liegt drei Stufen unter Straßenniveau in einer kleinen Eckkneipe und ist durch den Anstrich der Außenfassade in der gelben Nationalfarbe Spaniens unschwer zu erkennen. Die Einrichtung ist gemütlich und traditionell, der Service sehr herzlich, hilfsbereit und auch schnell.