Bunte Musik in Planten un Blomen

Noch bis Ende August ertönen wieder jede Menge „Aahs“ und „Oohs“ rund um den Parksee bei Planten un Blomen. Das kann nur eines bedeuten: Es ist wieder Zeit für Feuerwerk – aber nicht aus Schwarzpulver. Die farbigen Wasserlichtkonzerte in Hamburgs grüner Lunge sind inzwischen ein lieb gewonnenes Ritual für einen spektakulären Tagesausklang geworden und begeistern Einheimische und Touristen jedes Jahr aufs Neue. Während das nasse Element tagsüber bei einem stilvollen Wassertanz beobachtet werden kann, kommt bei der großen Vorstellung am Abend Farbe ins Spiel. In knalligen Tönen – mit Musik hinterlegt – sorgt die Wasserorgel für Kunstwerke auf dem Parksee und staunende Gesichter bei ihrem Publikum. Besonders schön anzusehen ist das Spiel von Licht und Wasser bei einem gemütlich romantischen Picknick. Aber auch allen, die das Specktakel „einfach nur“ erleben möchten, sei geraten, nicht ohne Decke als wärmende Sitzgelegenheit vorbeizukommen.

© Berndt Andresen

Wasserlichtkonzerte