Bargheer Museum – Hamburger Künstler

Die umfangreiche Sammlung und der Nachlass des Künstlers Eduard Bargheer stehen dem Museum zur Verfügung und bilden die Basis für ein abwechslungsreiches Programm für zukünftige Ausstellungen seiner Werke, und die seiner Künstlerfreunde und Zeitgenossen. Zusätzlich werden die Stipendiaten der Eduard Bargheer Stiftung, zur Förderung junger Künstler, präsentiert. Von dem Haus aus hat man auch einen Blick auf Finkenwerder, welches der Geburtsort des Künstlers ist und für eine gewisse Zeit auch sein Atelier beherbergte.

Im italienischen Haus kann man nicht nur die Kunstwerke anderer bestaunen, sondern hat auch die Möglichkeit den eigenen Künstler in sich zu entdecken durch unterschiedliche Workshops und Kurse, die angeboten werden.

Wer einen Besuch im Sommer macht, kann die Picknick-Decke mit einpacken, denn der Jenisch Park ist der ideale Ort um sich, nach einem Besuch, in die Sonne zu legen und sich zu entspannen.

PS: Die Gemälde des Künstlers findet man nicht nur hier, sondern auch in der Bundesbank und im Zimmer des Bürgermeisters hängen die Kunstwerke des Hamburgers.

Hochrad 75 (Jenischpark), 22605 Hamburg

Öffnungszeiten:
Di-So: 11-18 Uhr
Mehr unter: http://www.bargheer-museum.de/