Bonbonmacher aus Lüneburg

Hauptsache, es schmeckt

Süß oder salzig? Hier scheiden sich die Geister. Was dem einen schmeckt, mag der andere noch nicht einmal probieren. Schön, dass es in der Lüneburger Manufaktur handgefertigte leckere Bonbons und Lollis für jeden gibt. Dort kann bei der Herstellung den Machern auch über die Schulter geschaut oder bei einem Workshop selbst mit Hand angelegt werden. Wer es ganz individuell möchte, kann sich auch Bonbons nach eigenen Vorgaben herstellen lassen, wobei der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Wie wäre es z.B. mit einem Hummel-Hummel? Das wäre für Hamburger Lokalkolorit zum Verspeisen gewissermaßen. ...


Rindermarkthalle

Eine Halle für alle

Handlungsbedarf bestand für den so traditionsreichen wie problematischen Ort seit längerem: Discount-Riesen wie Walmart oder Real versuchten sich an diesem Platz vor der Komplettsanierung. Es war schmuddelig, die Kunden blieben aus. Seit Mitte September hat die alte Rindermarkthalle in St. Pauli wieder geöffnet – vier Jahre und dreieinhalb Monate nach der Schließung. Edeka Nord hat sich jetzt als Generalmieter des denkmalgeschützten Hallenbaus aus den 50er-Jahren angenommen. Das Konzept ist vielversprechend: Neben Märkten wie Bio-Company, Aldi und Budnikowsky gibt es Hamburgs „erste überdachte Markthalle“, die nach südeuropäischen Vorbildern gestaltet ist und die alles für den täglichen Bedarf bietet. ...


Die Lakritzerie

Adventskalender

Ab sofort kann auch wieder der begehrte Adventskalender in drei Ausführungen erworben werden: - süß bis salzig - süßt bis würzig - salzig. Auf 35 Quadratmetern finden sich in wunderschönen Dosen, Gläsern und Körben inzwischen über 500 verschiedene Angebote rund um das Lakritz. ...


Dem Genuss auf der Spur

Die Käsestraße in Schleswig-Holstein erfahren

Nacheinander werden sie mir vorgestellt. Der erste ist noch recht jung, ein anderer schon ein wenig reifer, der nächste hat etwas mehr Pfeffer. Dann kommt einer, der äußerlich schwarz und düster wirkt, innen aber ganz zart zu sein scheint. Und der nächste duftet einfach unglaublich gut … Ich befinde mich übrigens nicht beim Speed-Dating, sondern auf der Käsestraße. Einmal um Schleswig-Holstein herum, nie allzu weit von der Küste entfernt, liegen Käsereien, Meiereien und Käsehändler, die alle hinter einer Idee stehen: Vielfalt verbinden, Käse vernetzen. Mit Handwerkskunst, Verbundenheit zur Region und Liebe zur Tradition. ...


HANDZAHM in Hamburg

Heute bei Lüdemann

Mann. Heute habe ich so richtig Lust auf eine neue Kornschaufel und einen Hau-den-Lukas-Hammer. Dafür gehe ich in so einen richtigen Kerle-Schuppen, Eisenwaren Lüdemann. Seit 1897 macht der das schon. Ich hab keine Lust mehr auf diesen Billig-Kram aus China, der mir im heimwerkerlichen Fronteinsatz sofort um die Ohren fliegt. Der Laden ist wirklich ein Juwel im Dschungel der Warenhausketten. Über 85.000 Einzelartikel auf 3000 qm mit Schwerpunkt heimische Hersteller. Es bedienen einen ausgebildete Eisenwarenkaufmänner und die haben richtig Ahnung, Lust an der Beratung und der ein oder andere auch ein ehrliches Tattoo. ...


Öko-Wochenmärkte

Bio aus der Region

Hamburg erfreut sich einer besonders hohen Dichte an Wochenmärkten. Da sich in den letzten Jahren die Nachfrage nach Produkten aus regionaler biologischer Landwirtschaft stetig erhöht hat, gibt es mittlerweile auch Märkte, die ausschließlich Bioprodukte anbieten. Ein sehr gutes Angebot findet sich auf dem Spritzenplatz in Ottensen (Mi 11–18.30 Uhr, Sa 9.30–15 Uhr) auf dem u.a. das Demetergut Kattendorfer Hof seine hochwertigen Milch- und Gemüseprodukte verkauft. Hier finden sich türkische und arabische Stände neben alten Hamburger Bauernfamilien ein und füllen einen der ältesten Wochenmärkte Hamburgs mit geschäftigem Treiben. ...


Gärtnerhof am Stüffel

Wie aus dem Bilderbuch

Biegt man auf der B434 in den Volksdorfer Damm ein, erreicht man nach wenigen 100 Metern die kleine Nebenstraße Am Stüffel mit dem gleichnamigen Gärtnerhof mit seinem liebevoll ausgestalteten Hofladen. Dort werden die Produkte der Gärtnerei verkauft. 30 verschiedene Gemüsearten gedeihen hier im Freiland und Gewächshäusern. Ergänzend zu den eigenen Produkten werden Obst und Gemüse von befreundeten ökologisch wirtschaftenden Höfen angeboten. Die Palette reicht von Schnittkäse, Molkereiprodukten und Eiern über Wurstwaren und Fleisch bis hin zu Säften und Wein. ...


Die Lakritzerie

Süß oder salzig? Scharf oder mild?

Frau Matthias, Inhaberin der Lakritzerie am Winterhuder Marktplatz, kann es selbst kaum glauben: Fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass sie ihr Geschäft mit rund 200 Sorten Lakritz eröffnete. Seitdem hat sich einiges getan. Nicht nur, dass sie sich mittlerweile über viele Stammkunden freuen kann, sie hat ihr Angebot auch erheblich ausgeweitet. Auf 35 Quadratmetern finden sich in wunderschönen Dosen, Gläsern und Körben inzwischen über 500 verschiedene Angebote rund um das Lakritz: Würziges Lakritz mit Kräutern, süße und milde Lakritzsticks mit Füllung, Chili-Lakritz oder ganz salzigen Lakritz in allen nur denkbaren Varianten. ...


Ein Wochenende in Hamburg

Drei unvergessliche Tage in einer der schönsten Stadt der Welt

Ein Kurzurlaub in der grü̈nen Metropole an Alster und Elbe. Mit diesem Buch erleben Sie all die Vielfalt, die Hamburg zu bieten hat: das Aufregende und das Hanseatische, das Schräge und das Normale, die Kunst und den Kommerz. Es gibt die Innenstadt und den Hafen, die Speicherstadt und die HafenCity sowie die Landvillen rechts und links der berü̈hmten Elbchaussee zu entdecken. Auch die Reeperbahn und die Musicalszene, Hamburgs Shoppingmeilen und Nachtbars sind aufregende Fixpunkte der Stadt. Neben aktuellen Informationen zu guten und preiswerten Übernachtungsmöglichkeiten, leckeren und doch erschwinglichen Restaurants, gemü̈tlichen Cafés und trendigen Bars werden besondere Geheimtipps zu Kultur, Nachtleben und Shoppingerlebnissen gegeben. Mit diesen vielen Anregungen und Überraschungen kann eine der schönsten Städte der Welt intensiv und facettenreich erkundet werden. Ein Wochenende, das bereichert! ...


Zum 350-jährigen Stadtjubiläum

Passende Lektüre zur Stadtteilgeschichte Hamburgs

Altona, die schöne Stadt am hohen Elbufer in unmittelbarer Nachbarschaft Hamburgs, hat ihre ganz eigene, wechselvolle Geschichte, deren Anfänge ins 16. Jahrhundert reichen. Die Schauenburger Grafen und die dänischen Könige waren die Landesherren des schnell wachsenden Ortes, bis Altona zu Preußen und schließlich zur Stadt Hamburg kam. Die Konkurrenz zur großen Nachbarin, aber auch Werte wie Toleranz, Freiheit und Weltoffenheit prägen die Geschichte der Stadt. Trotz Rü̈ckschlägen und Katastrophen gelang es den Einwohnern immer wieder, ein „Neues Altona“ zu erfinden. Heute leben in einer bunten Szene viele Kulturen friedlich miteinander und sie entfalten eine große Attraktivität fü̈r dieses Gemeinwesen. ...


Rot-weiße Rettungsringe

Mehr als nur ein Souvenir

Rot-weiße Schwimmringe finden sich an Stegen und Anleger im Hafen, an Spazierwegen an Alster und Elbe und dienen in vielen Restaurants und Cafés als maritime Dekoration. Hergestellt werden sie heute fast ausschließlich in China. Das ist sehr viel billiger, zumal der einfache Rettungsring auf den großen Schiffen immer weiter an Bedeutung verloren hat. Der Hamburger Rainer Reeder hat aber die letzten noch in der Hansestadt gefertigten auf Lager. Er verkauft sie freitags auf dem Isemarkt in Hoheluft sowie in der HafenCity während der Cruise Days. Für etwa 80 Euro beschriftet er sie individuell. Seit Kurzem gestaltet er auch Versionen in Braun-Weiß und Blau-Weiß für alle hanseatischen Fans des runden Leders. ...


Der Cap-San-Diego-Shop

Mitten im Portugiesenviertel

Das Portugiesenviertel, bislang eher bekannt für seine mediterran geprägte Gastro-Szene, entwickelt sich mehr und mehr zur Einkaufsmeile. Immer ein Besuch wert ist der Cap-San-Diego-Shop „Landgang“, in dem die Cap San Diego hochwertige Souvenirs mit Hamburg-Bezug anbietet, wie z. B. Schirm-Mützen, Schlüsselanhänger oder Schirme. Möglich ist auch, sich sein eben erstandenes T-Shirt mit einem frechen Spruch sofort bedrucken zu lassen. Egal, ob es ein Souvenir oder eher eine hochwertige Tasche aus Segeltuch sein soll, die ehrenamtlichen Verkäuferinnen und Verkäufer beraten und helfen gern. Und selbstverständlich können Besucher auch ein Cap-San-Diego-Modell kaufen.


Die Teekiste

Teespezialitäten aus aller Welt

„DIE TEEKISTE“, gegründet 1965, wird inzwischen in dritter Generation von Swantje Neven geführt. Im gediegenen Ladengeschäft direkt in der Hamburger City, in der Mohlenhofstraße 8, erwartet den Kunden eine grandiose Auswahl an Teespezialitäten. Über die typisch norddeutsche Ostfriesenmischung hinaus werden hier Schwarztees wie Assam, Ceylon und Darjeeling genauso fachkundig angeboten wie Grüntee, Rooibusch-, Früchte- oder Kräutermischungen. Die klassischen Tees importiert „DIE TEEKISTE“ selbst. Alle Mischungen werden nach eigenen Rezepten im Lager in Ahrensburg hergestellt. ...


Heritage

Individualität und Unikate

Wer das Besondere sucht und Wert auf handwerklich hervorragend gearbeitete Produkte legt, hat in Hamburg viele Möglichkeiten. Zum Beispiel bei Senad Sarac von Le Vélo. Das Konzept von Le Vélo besteht darin, alte Fahrräder mit ihren Heritage-Teilen nicht zu Tode zu restaurieren, sondern mit einem speziellen Lack zu stabilisieren und zu versiegeln und durch Ergänzungen fashionable, nachhaltige Bikes zu bauen. Alle Fahrräder haben, da sie aus der goldenen Zeit dieses Verkehrsmittels stammen, eine goldene Kette und sind mit Gangschaltungen und elektrifizierter Beleuchtung ausgestattet.


La Torre

Feines aus Iberiens Vielfalt

Das Familienunternehmen La Torre ist seit langem eine Institution im Schanzenviertel. Versteckt an der vordersten Ecke der Lagerstraße, bietet sich in den Räumen eine riesige Auswahl an spanischen, portugiesischen und anderen mediterranen Lebensmitteln, zu Preisen, die von kaum einem anderen Händler zu unterbieten sind. Weine aus jeder denkbaren Region Spanien und Portugals werden in einer überwältigenden Auswahl angeboten, günstig, lecker, unbekannt: einfach ausprobieren. Sehr empfehlenswert ist die gesamte Palette an TK-Fisch. Kiloweise Jacobsmuscheln, mehr als 20 Sorten Meeresfrüchte, Tintenfische, Krebse und blaue Fische: man weiß gar nicht, wo man anfangen soll zu kaufen. Paella und Fischsuppe gibt es vorbereitet, das braucht man nur noch warm zu machen.


JustMusic

Hier können Musiker bunkern

Jeder St. Pauli-Fan kennt ihn, den großen Bunker am Heiligengeistfeld. Was aber viele nicht wissen - in diesem riesigen Betonklotz hat das größte Musikfachgeschäft Norddeutschlands seinen Standort: JustMusic. Auf über 4500qm und zwei Stockwerken erstehen hier Musiker und Musikerinnen alles was sie zum Musikmachen brauchen können. Im Erdgeschoss befinden sich die akustischen und elektrischen Gitarren. Ausgefallene, streng limitierte oder speziell auf Wunsch hergestellte. Selbst spielen und testen ist ausdrücklich erwünscht. Ebenfalls im Erdgeschoss zu finden sind eine riesige Auswahl an Keyboards und digitalen Pianos, sowie die Studio-Abteilung mit allem, was Einsteiger und Profis zum Aufnehmen brauchen.


Fische Schmidt

Fisch für Feinschmecker

Wenn es etwas gibt womit Frank Tamaschke sich auskennt, dann ist es Fisch, dem – neben dem FC St. Pauli – seine Leidenschaft gilt. Und wenn man etwas sehr gern macht, dann möchte man es auch sehr gut machen. Daher verwundert es nicht, wenn der gelernte Einzelhandelskaufmann sich vor allem durch die hohe Qualität seiner angebotenen Produkte einen Namen gemacht hat. Sechs Mal in der Woche kauft er Austern, Hummer und Frischfisch auf dem Fischmarkt und garantiert so für die frische seiner Ware. Viel Spaß hat er bei der Entwicklung neuer Rezepte; so genießen seine zweimal in der Woche mit ungewöhnlichen Zutaten frisch zubereiteten Fischfrikadellen fast schon einen legendären Ruf. Daneben gehören etwa 40 hausgemachte Salate, Pasteten, Soßen und Räucherfisch zum Sortiment und sehr leckeres Sushi, das drei angestellte Sushi-Köchinnen täglich frisch zubereiten.


Red Wing Shoes

Made in USA seit 1905

Ursprünglich in den USA für die Pionierarbeit entwickelt, genießen die rahmengenähten und qualitativ hochwertigen Schuhe schon längst Kultstatus in ganz Europa. Handgefertigt aus ölgegerbten Leder sind die Krepp-Sohle und der hohe Tragekomfort bis heute Markenzeichen des Labels geblieben. Seit 2010 sind die robusten Schuhe auch im ersten offiziellen Red Wing Shoes Store erhältlich, in der ebenso wie in der Berliner Filiale alle Modelle der europäischen Heritage-Linie angeboten werden. Red Wing Shoes stehen für Qualität und vor allem Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit. Das wird durch die Verarbeitung und das besondere Leder erreicht. Teilweise werden die Schuhe dreifach vernäht, was sie praktisch unverwüstlich macht.


Frau Vogel

Mopsfidele Gummi-Entchen

Ziemlich genau fünf Jahre ist es her, dass die gelernte Kommunikationswirtin Petra Ptach vis-a-vis vom Michel einen Souvenirshop übernahm und ihn erst einmal gründlich renovierte. Ein Problem für sie war ein Name für das Geschäft. Das Wort Souvenir sollte darin nicht vorkommen, denn ihr schwebte ein anderes Warenangebot vor. Schließlich übersetzte sie ihren kaschubischen Nachnamen Ptach ins deutsche und wurde fündig: Frau Vogel. In ihrem ansprechend eingerichteten Geschäft finden sich auch weiterhin typische Hamburg-Mitbringsel, aber die stehen ganz hinten in der Ecke.


Wohngeschwister(chen)

Große Auswahl an lauter schönen Dingen

Das Konzept ist so einfach wie überzeugend: Bei den Wohngeschwistern gibt es einen einmaligen Mix von schönen und individuellen Klein- und Großmöbeln, Wohnaccessoires, Textilien, hochwertigen Küchenartikeln und besonderen Geschenkideen, die das Leben und das Zuhause schöner machen. Genauso bunt ist auch der Kinderladen das „Wohngeschwisterchen“.


Das Antik Center

Altes & Kostbares aus aller Welt

Das Antik Center, nur 3 Minuten von Hauptbahnhof und Mönckebergstraße entfernt, lässt das Herz jedes eingefleischten Antiquitäten- und Trödelfans höher schlagen. Das Souterrain der Hamburger Markthalle beherbergt in liebevoll hergerichteten kleinen Häuschen insgesamt 30 Antiquitätengeschäfte mit einem sehr vielseitigen und, gemessen an der Lage, auch überraschend preiswerten Angebot.


Die Wandelhalle

Abgefahrene Angebote über den Bahngleisen

Wo in den 80er Jahren noch eine provisorische Holzbrücke über die Gleise führte, wurde 1991 das bundesweit erste Einkaufszentrum in einem Hauptbahnhof eröffnet: Die Einkaufspassage Wandelhalle. Hier befinden sich über zwei Etagen auf 7.600qm 70 Geschäfte und Dienstleister, die Reisenden alles bieten. was gebraucht wird. Von A wie Arzneien in der Hauptbahnhofapothek über B wie Blumen bei Petzoldt, über W wie Weißwurst bei Löwenbräu bis zu Z wie Zeitschriften bei Press Books: hier bleibt kein Wunsch offen. Reiseartikel und Souvenirs sind aber nicht alles, was die Wandelhalle zu bieten hat.


Very British

Authentisch englische Lebensart

Scones mit clotted Cream, Marmite, Lemon Curd, Cottage Pie, Pimm‘s, Cider, Shortbread, englisches Bier, Crisps und Fish ’n’ Chips – wer gerne britisch isst und trinkt, muss in Hamburg weder verhungern noch verdursten. Bei British Shopping in Bergedorf (Hinterm Graben 21, Tel. 040-51 32 63 26), dem britische Departmentstore Sweet Suburbia in Ottensen (Eulenstraße 49, Tel. 040-42 10 26 40) und English Books and British Foods (Stresemannstraße 169-167, Tel. 040-851 44 78) in Altona gibt es britische Lebensmittel und Tees, Bücher und Pflegeprodukte – eben alles, was das Herz begehrt. Auch gut sortierte Supermärkte und Buchhandlungen führen englische Marmelade, Baked Beans und Lesestoff.


Altonaer Fabrik

Markttage in der Fabrik

Jeden Samstag verwandelt sich die urige Halle der Fabrik an der Barnerstraße in einen quirligen Markt. Besucher können hier kleine Köstlichkeiten naschen und ausgewählte Produkte fürs Wochenende einkaufen, sich in stilvolles Design verlieben und gut gelaunt ins Wochenende starten. Sich treiben lassen, die Zeit vergessen, nur dem Duft von Herzhaftem oder Süßem folgen. Das Angebot reicht von traditionellem Altländer Obst und Bio-Holzofenbrot, über Kaltenhund im Glas mit Mangosauce, fein belegten Pitas, frisch gebackenen Tartes bis hin zu bestem Serranoschinken.


Angelika B. - Meisterin der Corsetterie

Fachberatung für drunter und drüber

Feine Miederwaren, Corsagen, Bademoden mit passenden Strandkleidern, Seidenunterkleider, Nachtwäsche – das Geschäft in Schnelsen punktet mit seinem exklusiven Sortiment und einer großen Auswahl von Herstellern aus Europa und Nordamerika wie z.B. Blumarine, PrimaDonna oder Oscalito. Die gelernte Cossettiere Angelika Buchholz führt ihr Geschäft seit 30 Jahren mit sehr viel Sachkenntnis und vor allem viel Freude bei der Beratung. Mit ihrer Erfahrung und ihrem exzellenten Geschmack erfasst sie rasch den Typ und die Figur der Kundin und findet so sofort das Passende. Egal ob üppige Oberweite oder eher schmal – bei einem Größenspektrum von Größe 70 - 100 von A - G werden alle Frauen fündig, auch die, deren Figur eher nicht den gängigen Maßen entsprechen.


Shopping

Besondere Geschäfte in der Schanze

Es gibt sie noch, die inhabergeführten Geschäfte, die sich mit ihren Waren wohltuend vom Einheitsangebot der großen Ketten abheben. Mit Originalität, handwerklichem Können und ästhetischem Eigensinn und nicht zuletzt durch den persönlichen Kundenkontakt haben sie ihre Nischen gefunden. Wer ein außergewöhnliches Geschenk sucht oder auch mal etwas Individuelles für sich selbst...


Alstertal Einkaufszentrum


Heegbarg 31
22391 Hamburg www.alstertal-einkaufsz...

Hamburger Hof


Jungfernstieg 26-30
20354 Hamburg www.hhof-passage.de/

Stadtzentrum Schenefeld


Kiebitzweg 2
22869 Schenefeld www.stadtzentrum-schenefeld.de...

Europa Passage


Ballindamm 40
20095 Hamburg www.europa-passage.de/

Mercado


Ottenser Hauptstraße 10
22765 Hamburg www.mercado-hh.de/

Quarree


Quarree 8-10
22041 Hamburg www.quarree.de/

Elbe Einkaufszentrum


Julius-Brecht-Straße 6
Hamburg www.eez.de/

Antiquitäten

Antik-Center Hamburg

30 originelle Geschäfte unter einem
Dach mit Café und Piazza,
2 Minuten vom Hauptbahnhof

Di-Fr 12 - 18 Uhr, Sa 10 - 16 Uhr

Klosterwall 9 - 21, 20095 Hamburg,
Tel.: 040 - 33 53 83 www.antik-center.info

Besondere Geschäfte

BREE im Hanseviertel

Damentaschen, Kleinlederwaren,
Business- und Reisegepäck - alles im exklusiven Geschäft im Herzen von Hamburg...

Mo-Sa 10 - 20 Uhr

Große Bleichen 36, 20354 Hamburg
Tel.: 040-35 24 17 www.bree-im-hanseviertel.de

Wau & Mau

Der Hunde- und Katzenausstatter im Hanse-Viertel Hamburg
Hanse-Viertel
Große Bleichen 36
20354 Hamburg
Tel.: +49 40 34 30 99
E-Mail: info@wau-und-mau.de www.wau-und-mau.de

Frau Vogel - Erinnerungen an Hamburg

Frau Vogel präsentiert Hamburgs umfangreichstes Quitscheenten-Angebot. Fast immer über 200 Designs vorrätig. Darüberhinaus werden moderne Artikel von jungen einheimischen Designern angeboten.

Mo-So 9-19Uhr

Krayenkamp 13
20459 Hamburg
Tel.: 040-371672

Walther Eisenberg der Mützenmacher

„Elbsegler“-Mütze handgenäht vom Meister Lars Küntzel. Es gibt ordenlich was auf die Mütze in der Steinstraße 21 bei Hamburgs Kult-Mützenmacher!

Steinstraße 21
20095 Hamburg - City
www.muetzenmacher.de

Feinkost

Frischfisch vom Fachhändler
Maritimer Hochgenuss für Großkunden und Privatgourmets auch im Bistro.
MITTAGSTISCH täglich wechselnd, in interessanter Atmosphäre, köstlich und zu fairen Preisen.

Mo-Mi 7 - 16 Uhr, Do-Fr 7 - 18 Uhr,
Sa 7 - 13 Uhr

Schnackenburgallee 8,
22525 Hamburg,
Tel.: 040 - 822 97 0,
Fax: 040 - 857 03 7 www.hagenah.com

Fische Schmidt

See- und Flussfische, Räucherwaren, Sushi, Austern, Hummer, Kaviar und Salate aus eigener Herstellung

Eppendorfer Baum 18
20249 Hamburg
Tel.: 040 - 476208,
ab 19 Uhr: 0171/625 6254
Fische-Schmidt@t-online.de www.fische-schmidt.de

Friseure

Vidal Sassoon

Für die neue Saison: Ein individueller Look, perfekter Haarschnitt und gekonnte Farbnuancierung.

Neuer Wall 31
20354 Hamburg
Tel. 040-36 14 11 11
hamburg@vidalsassoon-salons.de

Toni & Guy

Die coolsten Looks für Haarschnitt, Haarfarben und Strähnen-Techniken.
Mo–Sa von 10 bis 19 Uhr

Gänsemarkt 44
20354 Hamburg.
Tel. 040 636 077 59 www.toniandguy.de

Möbel

ACOUSTIK & SOUND DESIGN

A&SD Vertriebs- und Einrichtungs- GmbH
Poßmoorweg 21
2301 Hamburg
Tel.: 040-27806280
Fax: 040-27806282 www.acousticdesign.com

Schuhmoden

American Boots

Working-, Western-, Biker-Boots, Botines, Moccasins

Colonnaden 72
20354 Hamburg
Tel.: 040-343925 www.americanboots.de

Mercedeh

Elegante Schuhe und Handtaschen aus Frankreich und Italien, hochmodern und exklusiv.

Gänsemarkt - Passage 50,
20354 Hamburg,
Tel.: 35 71 10 94

Süßwaren

Die Lakritzerie

400 Sorten Lakritze, englische Fudges und feinste Schokoladen.

Mo-Fr 10 - 18.30, Sa - 14 Uhr

Barmbeker Str. 189 (Winterhuder Markt),
Tel.: 38 63 21 13 www.lakritzerie.com

Taschen

tausche Taschen Hamburg

sind multi-funktional und jeden Tag anders. Die Taschendeckel kann man per Reißverschluss austauschen. Über 100 stehen im Laden zur Auswahl.

Mo-Fr 11-19.30 Uhr, Sa 11-18Uhr

Schanzenstr. 5, 20357 Hamburg
Tel.: 040 - 53 25 99 42 www.tausche.de

Übergrößen