Der erste Familienclub in Hamburg

NALANDIA

Seit Frühjahr 2017 gibt es den ersten Familienclub in Hamburg: NALANDIA in Ottensen. Die Gäste - ob Clubmitglied oder Durchreisende - genießen eine Auszeit alleine, zu zweit, mit Kollegen oder mit Freunden, während das Team von NALANDIA den Kindern volle Aufmerksamkeit schenkt. Oder sie verbringen echte Quality Time mit ihrer ganzen Familie in einem modernen Umfeld mit familienfreundlicher Atmosphäre und erstklassigen kulinarischen Angeboten.


Miniatur Wunderland

Bella Italia

Seit Herbst 2016 präsentiert sich das Urlaubsland Italien nach drei Jahren Bauzeit ganz ohne Bauabsperrungen und voll funktionstüchtig. Einige bekannte Städte, traumhafte Landschaften und Berge, architektonische Meisterwerke wie das Kolosseum und natürlich die römische Straßenbahn sind nun zu bewundern.


Spiel und Spaß bei jedem Wetter

Indoo

Das war mal ein Erlebnis der besonderen Art und kommt wohl eher selten vor. Aber meine Tochter und ich haben es in vollen Zügen genossen: An einem Samstag bei Sonnenschein fast allein im Indoo. Hat was. Wir jedenfalls haben uns nach Herzenslust ausgetobt.


Kolumne von Maximilian Buddenbohm

Im Achterbahnrestaurant

Den elbsüdlichen Teil Hamburgs haben nach wie vor viele Hamburger nicht auf dem Zettel, man ist da eher selten, weswegen die Söhne auf dem Weg zum Restaurant fragten, ob sie jetzt in einer anderen Stadt seien. Wenn man mit der S-Bahn bis Harburg-Rathaus fährt, führt der kurze anschließende Fußweg durch eine Straße voller sehr hübscher Fachwerkhäuser in Richtung des modernen Binnenhafens, da ist man dann schon in angenehmer Ausflugstimmung, alles so fremd hier. Beides, die alten Häuser wie auch den modernisierten Binnenhafen hinter dem Restaurant Rollercoaster Hamburg, kann man übrigens auch als nordelbischer Hamburger ruhig einmal gesehen haben, das ist schon interessant. ...


Speicherstadt als Weltkulturerbe

Mit Kindern der Kultur auf der Spur

Hamburger sind stolz, mit ihrer Speicherstadt und dem Kontorhausviertel seit Mitte diesen Jahres zum UNESCO Weltkulturerbe zu gehören. Natürlich kann man stundenlang allein durch die Speicherstadt schlendern, aber für Familien mit Kindern gibt es eine andere, besonders spannende Möglichkeit, die Kultur zu entdecken.