Ernst Barlach Haus

KRAFTFELDER Carl Lohse. Die Bilder 1919/21

Am 2. Juli startet die neue Ausstellung "Kraftfelder Carl Lohse. Die Bilder 1919/21" im Ernst Barlach Haus. Sie vereint 50 Hauptwerke von Carl Lohse aus bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen. Diese erste Einzelschau seit Jahrzehnten – zugleich Museumspremiere in Lohses Geburtsstadt Hamburg – lädt zu einer außergewöhnlichen Entdeckung ein. Ein Maler, der um 1920 ein fulminantes Œuvre schafft, als Hoffnungsträger gefeiert wird und seine Künstlerexistenz für Jahre gegen ein Leben als Straßenbahnschaffner eintauscht.


Archäologisches Museum

MomEnte der Weltgeschichte

Im Archäologischen Museum sind die Enten los. Die Duckomenta zeigt über 200 Werke und große Persönlichkeiten, die in einer frechen Neuinterpretation zu sehen sind. Darunter auch die "Duckfretete" und "Che Duckevara". In der Ausstellung finden sich aber auch wichtige Namen der Geschichte wie Luther, Bach, Napoleon und Goethe im Federkleid wieder. Vor Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts wird genauso wenig Halt gemacht.


Kulturbegegnung

Von Nord nach Süd, vom Bier bis zum Mate Tee und über den Ursprung der Menschheit

Immer wieder stockt mir der Atem, wenn ich das unglaubliche Gebäude des Museum für Völkerkundemuseum hier in Hamburg betrete. Die hohen Decken, der schöne Boden und das alte Holz. Hinzu kommt dieser wundersame Geruch, der wie eine Mischung aus Museum und Räucherstäbchen riecht. Die Räucherstäbchen sollten mir an diesem Abend tatsächlich noch begegnen, der übliche Museumsbesuch blieb aus. ...


Cap San Diego - Sonderausstellung

Kunst-Kompass zum Meer

Heino Karschewski lebt nach seinem inneren Kompass, und dieser hat ihn auf Umwegen zur Kunst geführt. Seine starke Affinität zum Lebensraum Meer spiegelt sich dabei in vielen seiner Werke: Wellen und Wind, Möwen und Schiffe, Menschen und Eisbären, all das sind Motive, die der Kunstmaler in seinen Ölgemälden einfängt.


Bucerius Kunst Forum

Max Pechstein

Ab dem 20. Mai präsentiert das Bucerius Kunst Forum mit der Ausstellung "Max Pechstein. Künstler der Moderne" erstmals den Künstler (1881-1955) in einer Einzelschau in Hamburg. In fünf chronologisch geordneten Kapiteln würdigt sie ihn als wegweisenden Vertreter der Moderne und lässt sein vielschichtiges Werk vor dem Hintergrund verschiedener biografischer und geografischer Schwerpunkte neu aufleben.






Ernst Barlach Haus

Stiftung Hermann F. Reemtsma

Öffnungszeiten: Di - So 11 - 18 Uhr
Private Führungen nach Vereinbarung
Kostenlose öffentliche Führung:
jeden Sonntag 11 Uhr
Ständige Ausstellung:
Holzskulpturen, Bronzen, Keramik, Zeichnungen und Druckgrafik von Ernst Barlach

Jenischpark/ Baron-Voght-Straße 50 a, 22609 Hamburg
Tel.: 040 - 82 60 85
www.barlach-haus.de

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18Uhr
Do 10-21Uhr
Donnerstag an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr.
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro
Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre frei
Donnerstag ab 17 Uhr 7 Euro

Sonderausstellungen, Veranstaltungen, Bibliothek, Restaurant.
Eines der führenden Museen Europas für Kunsthandwerk, Design und Fotografie. Kunst und Kultur von der Antike bis zur Gegenwart; Europa, Naher und Ferner Osten.

Steintorplatz
20099 Hamburg
Tel.: 040 - 42 81 34 - 880
www.mkg-hamburg.de

Helmut Schmidt – SPD-Politiker und 5. Bundeskanzler der BR Deutschland

PANOPTIKUM - Das Wachsfigurenkabinett

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 11 - 21 Uhr, Sa 11 - 24 Uhr, So 10 - 21 Uhr

Seit 130 Jahren in Hamburg: Über 120 Wachsfiguren aus Sport, Show-business, Kunst und Politik erwarten Sie.

Spielbudenplatz 3, 20359 Hamburg
Tel.: 040 - 31 03 17
Fax: 040 - 51 29 63
E-Mail: info@panoptikum.de
www.panoptikum.de

SPICY'S Gewürzmuseum

Das einzige Gewürzmuseum der Welt!

Öffnungszeiten: Di-So 10-17 Uhr
Kinder bis 3 Jahren frei
Von 4 bis 14 Jahren Euro 2,00 inkl. 1 Tütchen Gummibärchen als Eintrittskarte
Ab 15 Jahre Erwachsene Euro 5,00 inkl. 1 Tütchen Pfeffer als Eintrittskarte

Familienkarte: 2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder bis 14 Jahre Euro 10,00 (Pfeffertütchen Erwachsene und Gummibärchen Kinder)
Gruppen ab 10 Personen Euro 4,00 pro Person /Pfeffertütchen Eintrittskarte

Ermäßigt mit jeweils gültigem Ausweis:
Schüler/Studenten, Azubis, Zivil- und Wehrdienstleistende, Rentner,
Schwerbehinderte, Erwerbslose- und Sozialhilfeempfänger:
Euro 4,00 Pfeffereintrittskarte
U-Bahnstation Baumwall
Am Sandtorkai 34
20457 Hamburg
Tel.: 040 - 36 79 89
Fax: 040 - 36 79 92
www.spicys.de

BallinStadt

Auswandererwelt Hamburg

Öffnungszeiten:
November bis März: täglich von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
April bis Oktober: täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(auch an Sonn- und Feiertagen)
Letzter Einlass immer eine Stunde vor Schließung.
NEU: kostenlose Kurzvorträge:
Mo-Fr, 11 Uhr/ 14 Uhr "Auswanderung - eine Einführung" | So 11 Uhr/14 Uhr "BallinStadt für Kinder und Eltern" (Dauer jeweils ca. 15 Min.)
Parkplätze, S-Bahn 3/31, A255 Ausfahrt Georgswerder, Barkassen Ableger St.Pauli Landungsbrücken (Brücke 10)

Über 5 Mio. Menschen brachen einst über den Hamburger Hafen in die Neue Welt auf, um dort ihr Glück zu finden. Auf dem historischen Boden der ehemaligen Auswandererhallen werden in drei rekonstruierten Pavillons ihre spannenden Geschichten, ihre Wünsche, Träume und Hoffnungen wieder zum Leben erweckt. Das preisgekrönte Konzept der BallinStadt bietet den Besuchern auf 2.000 m² Ausstellungsfläche interaktive Elemente, multimediale Erlebnisstationen und über 1.500 Originalexponate.

Veddeler Bogen 2,
20539 Hamburg,
Tel.: 040 - 319 79 160
E-Mail: info@ballinstadt.de
www.ballinstadt.de

Kaffeemuseum Burg

Bereits seit 1923 besteht das Hamburger Kaffeegeschäft und die Rösterei der Familie Burg im schönen Eppendorf. Jens Burgs Leidenschaft für dieses faszinierende Genussmittel verdanken wir eine einzigartige Sammlung, die alle Themen rund um den Kaffee umfasst. Diese Sammlung hat nun ihren Bestimmungsort gefunden - das Hamburger Kaffeemuseum in der Speicherstadt.

Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr
montags geschlossen
Erwachsene 10 Euro ermässigt 8 Euro
St. Annenufer 2
20457 Hamburg
Tel. 040 - 55 20 42 85
www.kaffeemuseum-burg.de

Museum für Völkerkunde Hamburg

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18Uhr, Do 10-21Uhr, freitags ab 16 Uhr freier Eintritt.
Eintritt: 8 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei.
Führungen jeden Sonntag 15 Uhr
Wechselnde Veranstaltungen.
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg
Tel.: 040 - 42 88 79 - 0
www.voelkerkundemuseum.com

Museumsschiff CAP SAN DIEGO

Die Cap San Diego lädt ein zu Elbfahrten, Kulturausstellungen, Veranstaltungen, Übernachtungen. Board-Bistro vorhanden.
Tägl. geöffnet von 10 bis 18Uhr.
Überseebrücke
20459 Hamburg
Tel. 040-364209
Fax 040-362528
info@capsandiego.de
www.capsandiego.de

Medizinhistorisches Museum Hamburg

Die Geburt der modernen Medizin
Im denkmalgeschützten Fritz-Schumacher-Haus auf dem Gelände des UKE wird in acht thematischen Räumen die Entwicklung der modernen Medizin vom 19. Jahrhundert bis heute gezeigt. Durch verschiedenste Fortschritte, vor allem in der Medizin- und Labortechnik, hat sich der Krankenhausalltag sowohl für PatientInnen als auch für die Beschäftigten drastisch verändert.
Öffnungszeiten: Sa + So 13-18 Uhr
Eintritt: 5 Euro | ermäßigt: 3 Euro

Fritz-Schumacher-Haus
Gebäude N30b
Martinistr. 52
20246 Hamburg
Tel. 040-74 10-71 72
www.uke.de/medizinhistorisches...

Bucerius Kunst Forum

Öffnungszeiten: Täglich 11 - 19 Uhr, Do bis 21 Uhr
Eintritt Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 5 Euro


Rathausmarkt 2, 20095 Hamburg
Tel.: 040 - 360 99 60,
Fax: 040 - 360 99 636
www.buceriuskunstforum.de

©Automuseum Prototyp

AUTOMUSEUM PROTOTYP

Personen. Kraft. Wagen.

Automobil-Faszination wird hier zum Erlebnis, denn PS-Klassiker gibt es ebenso zu bestaunen wie Raritäten: z. B. den legendären "Berlin-Rom-Wagen" (Porsche Typ 64 von 1939), den Petermax Müller Weltrekordwagen (1949) oder den ersten Formel 1 "Dienstwagen" von Michael Schumacher. Interessante Detail-Exponate und informative Texte eröffnen spannende Einblicke in das Leben legendärer Rennfahrer und genialer Konstrukteure.
Shanghaiallee 7
20457 Hamburg
Tel. 040-39 99 69 70
Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr
U1 "Meßberg" oder
U4 "HafenCity Universität"
www.prototyp-hamburg.de

Erlebniswelt Flughafen

Flughafen Modellschau
Am Hamburg Airport können Hobbypiloten und Flugzeugfans die Faszination Fliegen hautnah erleben. In den Flughafen-Touren erhalten die Zuschauer in einer unterhaltsamen Show spannende Einblicke in den Flugbetrieb.

Mini-Tour:
Modellschau
Maxi-Tour:
Modellschau, Vorfeld-Rundfahrt
Feuerwehr-Tour:
Modellschau, Rundfahrt, Flughafenfeuerwehr

Hamburg Airport
Besucherdienst
Flughafenstraße 1-3
22335 Hamburg
Tel. 040-50 75 26 44
modellschau@ham.airport.de